Vortrag Amos Oz - Leben und Werk

 

Amos Oz (1939-2018) ist der international bekannteste Schriftsteller Israels. Der Sohn osteuropäischer Einwanderer, geboren in Jerusalem, war stets ein genauer Chronist der israelischen Gesellschaft. Sein großer autobiografischer Roman „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“ ist eine grandiose Auseinandersetzung mit der Generation der Gründer und Pioniere im Land. Als wichtige Stimme der israelischen Friedensbewegung hat sich Oz bis zu seinem Tod in 2018 für einen friedlichen Ausgleich mit den Palästinensern eingesetzt.

 

München, Gasteig, 12.11.2019, 18 - 19.30 Uhr

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright 2018 www.claudia-mende.de und www.tukani.de | Datenschutz